Mai 2012

Eine lesbische Heimleiterin wird von der Heilsarmee gefeuert. Die Schweizer Lesbenorganisation LOS protestiert.
Die Heilsarmee feuert Lesbe – und gerät in die Kritik

...weiterlesen "Wenn einer Lesbe von der singenden Heilsarmee gekündigt wird …"

Auf der Seite kreuz.dingenskirchen ist mal wieder das passiert, was dort bereits seit Jahren üblich ist: Eine Hasstirade wurde veröffentlicht, dieses Mal in Form eines besonders widerlichen »Nachrufs« auf Dirk Bach. Und weil es sich bei ihm um einen Promi handelte, der auch bei Heteros große Beliebtheit genoss – ja, wie ich auf Twitter lesen konnte, hatten so manche noch nicht einmal gewusst, dass er nicht nur Moderator des Dschungelcamps, sondern auch LGBTI-Aktivist gewesen war –, wird kreuz.dingenskirchen nun eine Aufmerksamkeit zuteil wie noch nie zuvor.

...weiterlesen "Biedermänner, Biederfrauen und die Hasstiraden von kreuz.dingenskirchen"

Wertheim ist knapp 50 km von uns entfernt. Ein Fachwerkstädtchen mit derzeit ca. 24.000 Einwohner_innen, idyllisch gelegen zwischen Main und Tauber, Spessart und Odenwald. Es sieht genau so aus, wie sich die amerikanischen und japanischen Urlaubsreisenden, denen ich schon so oft in Heidelberg begegnet bin, Deutschland vorstellen zu scheinen. »How lovely«, »How nice«, klick, klick, hundert Fotos und dann wieder ab in den Bus und weiter.

...weiterlesen "Christliche und muslimische Männer unter sich"

Die HuK, die Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche e.V., hat ihre Webseite neu gestaltet. Das war schon längst überfällig gewesen, denn wenn ich mich richtig erinnere, existierte das alte Layout bereits seit ungefähr zehn Jahren. Es passte wirklich nicht mehr in die heutige Zeit.

...weiterlesen "Gruppenbild mit Damen"

»Homoehe in Pfarrhäusern?« Darüber wird im November auf der Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern diskutiert werden. In der evangelischen Landeskirche Baden scheinen die Verhältnisse bereits klar zu sein.

Die lesbische Pfarrerin Christa Wolf betreut derzeit auf Sizilien eine evangelische Gemeinde, wo ihre Lebenspartnerin die Rolle einer »klassischen Pfarrfrau« übernommen hat. Doch was in Italien funktioniert, wird nach ihrer Rückkehr nach Deutschland nicht mehr erlaubt sein. Badischen Theolog_innen ist offiziell nicht nur verboten, gleichgeschlechtliche Paare in einem öffentlichen Gottesdienst zu segnen, sondern als Lesben und Schwule dürfen sie auch nicht mit ihren Partner_innen in den Pfarrhäusern wohnen.

...weiterlesen "Lesben im Pfarrhaus"

In den letzten Tagen scheint sich unser Sprachschatz ziemlich reduziert haben. Wir sind fassungslos, bestürzt, erschüttert, betroffen, sprachlos. Was soll mensch angesichts der Bilder und Nachrichten auch sonst von sich geben?

Immer und immer wieder haben die Liebste und ich Bilder aus New York und Washington gesehen und versuchen zu verstehen bloß was? Dass die Welt in der letzten Woche noch verrückter geworden ist, als sie eh schon war?

...weiterlesen "11. September"