Springe zum Inhalt

Torte, Torte, Streuselkuchen. Lesben heiraten dreimal.

Im Jahr 1995, also vor 22 Jahren, beschlossen die Liebste und ich zu heiraten. Gesetzlich war das damals nicht möglich, selbst die Eingetragene Lebenspartnerschaft lag noch in weiter Ferne. Ein befreundeter evangelischer Pfarrer kam uns zu Hilfe und schlug eine Segnung vor. Er überließ es uns, wie die Zeremonie gestaltet werden sollte: öffentlich mit großem Tamtam oder eher still im kleinen Kreis. Wir entschieden uns für die zweite Möglichkeit. Einerseits war es natürlich verlockend, ein politisches Zeichen zu setzen, anderseits sollte unser ganz persönliches Jawort nicht zu einer Zirkusveranstaltung ausarten. Außerdem wollten wir dem Pfarrer nicht mehr Schwierigkeiten bereiten, als unbedingt nötig. Viele Menschen wussten davon, es gab ein großes Fest, aber keine_r hat ihn verraten.

(Damals war die Welt noch nicht digital, die Fotos habe ich aus dem Hochzeitsalbum abfotografiert, die Qualität ist also nicht besonders.)

Bräutestrauß

 

 

 

 

Obwohl unser ganzes Umfeld mitsuchte, konnten wir damals kein Frauenpaar für die Hochzeitstorte auftreiben. Heute ist das ja kein Problem mehr. Also haben wir dem Herrn kurzerhand Brautkleid und Schleier angeklebt und ihn zur Frau erklärt.

 

Sechs Jahre später kam dann die Eingetragene Lebenspartnerschaft. Endlich hatten wir die Möglichkeit, unserer Ehe in einen gewissen rechtlichen Rahmen zu geben. Als richtige Hochzeit sahen wir diesen Verwaltungsakt allerdings nicht an, deshalb fielen die Feier und die Torte danach auch viel kleiner und bescheidener aus.

Und nun werden wir voraussichtlich im Herbst ein drittes Mal heiraten. Allmählich kommen wir uns vor wie in einer dieser TV Serien aus den USA, wo Paare ihr Ehegelübde alle paar Jahre erneuern wollen. Wären wir ein Heteropaar, könnten wir in drei Jahren Silberhochzeit feiern. So sehr wir uns über die gestrige Entscheidung zur Eheöffnung freuen, bleibt dennoch ein bitterer Beigeschmack, Trauer und sogar Wut. Bei der dritten Hochzeit wird es wahrscheinlich nur Streuselkuchen und keine Torte mehr geben.