Zum Inhalt springen

Kategorie: Politik

Sonntags suchen Landeier nach der flächendeckenden Notdienstapotheke

Im Jahr 2017 schaffte es das Örtchen Hüffenhard, von uns aus ungefähr 40 km entfernt, aber ebenfalls zum Neckar-Odenwald-Kreis gehörend, bundesweit in die Medien. Eine Internetversandapotheke hatte dort ein Experiment gestartet und einen „Apothekenautomaten“ aufgestellt.

Die Herren und Damen der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg wälzten sich erst brüllend auf dem Fußboden, sprangen dann wie Rumpelstilzchen durch die Gegend und zogen anschließend vor Gericht. Dort glaubte man ihnen aufs Wort, dass die flächendeckende Versorgung im ländlichen Raum bestens funktioniere und ein „Apothekenautomat“ überflüssig wie ein Kropf sei.

Kommentare geschlossen

Urlaub beim Reichsbürger oder Ein Reichsbürger in unserer Küche

Urlaub an der See. Die Unterkunft hatten wir nach langem Suchen über eine der vielen Hundeseiten im Internet gefunden. Laut Beschreibung schien sie exakt unseren Vorstellungen zu entsprechen. Trotzdem waren wir überrascht, als sie sich in der Realität genauso schön wie auf den Fotos entpuppte. Selbstverständlich waren wir davon ausgegangen, bei dem einen oder anderen Bild sei mit Photoshop ein wenig nachgeholfen worden. Der Vermieter, Typ Ephraim Langstrumpf, verhielt sich uns gegenüber distanziert höflich-freundlich. Eine Art von Benehmen, das wir uns von fremden Menschen eigentlich immer wünschen, aber häufig nicht erleben.

Kommentare geschlossen

Equal Pay Day 2019 – 10 Jahre: Was verdient Pickel-Schweißfuß-Meier?

2019

In den letzten zehn Jahren hat sich bezüglich der Gehaltsschere nicht viel geändert. Noch immer verdient Pickel-Schweißfuß-Meier aus dem Büro nebenan ungefähr 20% mehr als die Kollegin an einem vergleichbaren Arbeitsplatz. Nur die Argumente dafür sind etwas zahlreicher und blumiger geworden. Mit »Als Frau steht Ihnen nicht mehr zu« wird heute kaum noch ein Betrieb die Forderung nach gleicher Bezahlung bei vergleichbarer Arbeit abschmettern. Stattdessen müssen nun falsche Berufswahl, Teilzeitarbeit, fehlende Berufserfahrung wegen Erziehungszeiten u.ä. als Begründungen herhalten. In der Theorie. In der Praxis besteht nach wie vor das Haupthindernis: Frauen erfahren erst gar nicht, welche Gehälter und Sonderleistungen gezahlt werden.

2018

Am 1. Januar trat das »Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen« in Kraft. Eine Mogelpackung. Denn es gilt nur für Betriebe mit mehr als 200 Mitarbeiter:innen und ermöglicht auch keinen direkten Vergleich. Auskünfte gibt es nur über das durchschnittliche Bruttoentgelt von mindestens sechs Kollegen, die eine vergleichbare Arbeit ausführen. Je kleiner die Firma, je spezialisierter die einzelnen Arbeitsplätze, desto weniger greift das Gesetz. Im Klartext: wahrscheinlich nur sehr selten.

2013

Same procedure as every year, da sich in Bezug auf gleiche Bezahlung in diesem Land nichts verändert, bleibt »Was verdient Pickel-Schweißfuß-Meier?« so aktuell wie eh und je.

Kommentare geschlossen

Der Bergdoktor oder wie die Liebste hinter das Geheimnis von Alice Weidel kam

Es hatte mit der kaum erträglichen Hitze des letzten Sommers zu tun, dass wir überhaupt auf diese Serie gestoßen sind. Wir lagen nackt, schwitzend und stöhnend auf dem Bett. Bei fast jeder anderen Wetterlage hätte das eine sehr interessante Situation sein können. In dieser tropischen Nacht, der Dritten oder Vierten hintereinander, gab es allerdings kaum etwas, das uns noch weniger als Sex interessiert hätte. Vom Fernsehprogramm erhofften wir uns ein wenig Ablenkung.

Kommentare geschlossen

Auf der Karnele werden Cookies gesetzt, z.B. von Anbietern verschiedener Wordpress Plugins und IONOS, dem Webhoster. Wenn Du hier weiterliest, akzeptierst Du deren Verwendung.