Zum Inhalt springen

Schlagwort: Kundendienst

Gehirnzellen für die Telekom

Letzten Sommer teilte uns die Telekom mit, dass unser bisheriger Tarif »ISDN sowieso« demnächst aus dem Angebot fliegen würde. Das geschehe nur zu unserem eigenen Besten, denn bei den neuen Tarifen kämen wir wesentlich billiger weg. Nun ja, wir selbst hatten erst einige Wochen zuvor ähnliche Überlegungen angestellt und uns gründlich informiert. Doch am Ende war der Entschluss gefallen: Wir bleiben bei unserem etwas teureren Tarif, wir lassen alles so, wie es ist. Schlicht aus dem Grund, weil wir seit Jahren immer wieder neu die Erfahrung gemacht hatten, jede noch so kleine Veränderung bei/mit der Telekom endet in einem riesigen nervenaufreibenden Chaos.

Kommentare geschlossen

Seltsame Werbung

1&1, der Provider Ihres Vertrauens?

3. März

Beim Aufruf der Karnele öffnete sich zwischen gestern Abend und heute Mittag ein Pop-up Fenster nach dem anderen und von Medikamenten bis zu Pornografie wird alles angeboten.

Kommentare geschlossen

Dieser Anruf kostet 25 Cent die Minute

»Wir bellen zweisprachig« ist das fünfte Buch, das wir über die Firma XYZ abwickeln. Wir sind mittlerweile Profis auf diesem Gebiet dachten wir wenigstens.

»Dieser Anruf kostet 25 Cent in der Minute.«

Lalallalalalalallala, tütütlitü, lalalallala

»Sie werden gleich zu unserem nächsten freien Platz weitergeleitet.«

Lalallalalalalallala, tütütlitü, lalalallala

»Sie werden gleich zu unserem nächsten freien Platz weitergeleitet.«

Lalallalalalalallala, tütütlitü, lalalallala

»Guten Tag. Sie sprechen mit der Firma XYZ. Mein Name ist xx. Wir sind stets bemüht, Ihnen weiterzuhelfen. Was kann ich für Sie tun?«

Kommentare geschlossen

Auf der Karnele werden Cookies gesetzt, z.B. von Anbietern verschiedener Wordpress Plugins und IONOS, dem Webhoster. Wenn Du hier weiterliest, akzeptierst Du deren Verwendung.